Datenschutzerklärung

customs broker GmbH

CB Customs Broker GmbH » Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der CB Customs Broker GmbH ein besonderes Anliegen. Wir möchten Sie nachfolgend umfassend und transparent über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, innerhalb unseres Onlineangebots und mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalten sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile (nachfolgend gemeinsam als „Onlineangebot“ bezeichnet) informieren.
Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Einklang mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Darunter fallen gleichermaßen Verarbeitungen, die notwendig sind, die Begründung und inhaltliche Ausgestaltung des Vertragsverhältnisses (Bestandsdaten) zu gewährleisten und die Inanspruchnahme unserer Dienste und angebotenen Leistungen (Nutzungsdaten) zu ermöglichen.

Für andere Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeitet, wenn Sie der Verarbeitung ausdrücklich zugestimmt haben; wir also Ihre Einwilligung erhalten haben. Selbstverständlich könnten Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen. Bitte wenden Sie sich für Anfragen zum Thema Datenschutz direkt an data.protection@time-matters.com, damit wir eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anfrage garantieren können.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern personenbezogenen Daten daher (i) nur so lange, wie dies zur Erreichung der hierin genannten Zwecke erforderlich ist, oder (ii) bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen (soweit Sie in die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch CB Customs Broker eingewilligt haben), oder (iii) bis Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (soweit CB Customs Broker ein berechtigtes Interesse an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten hat). Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes, oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung, oder Entfallen der gesetzlichen Erlaubnis, oder im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung, werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Sollte aber eine längere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich vorgeschrieben sein (gesetzliche Aufbewahrungsfristen), oder CB Customs Broker Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung von rechtlichen Ansprüchen benötigt werden, speichert CB Customs Broker Ihre personenbezogenen Daten entsprechend bis zum Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist, oder bis zur Beilegung der Forderungen.

Eine Speicherung kann darüber hinaus aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. § 257 HGB oder § 147 AO) erfolgen. Sofern solche gesetzlichen Speicherfristen nicht vorhanden oder abgelaufen sind, werden die Daten zwecks Erfüllung und Abrechnung des Vertrages und zum Nachweis der korrekten Erfüllung bis zum Ablauf von Haftungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht.

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

CB Customs Broker GmbH
Fasanenweg 4
65451 Kelsterbach

Deutschland

Telefon: +49 6107 9886-0
E-Mail: info@customs-broker.de

(auch im Rahmen dieser Erklärung auch „CB Customs Broker“, „wir“ oder „uns“ genannt)
Weitere Informationen können Sie unserem Impressum entnehmen.

Als Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist Frau Dr. Barbara Kirchberg-Lennartz bestellt. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an die Datenschutzbeauftragte wenden, die über die vorgenannten Kontaktwege oder per Post (FRA CY, Airportring – LAC, 60546 Frankfurt) oder E-Mail (datenschutz@dlh.de) erreichbar ist.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserer Webseite oder den darauf angebotenen Services haben, kontaktieren Sie:

time:matters GmbH
Data Protection
Gutenbergstr. 6
63263 Neu-Isenburg

oder per E-Mail an: data.protection@time-matters.com

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen.

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Name der abgerufenen Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge/Datei
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp nebst Version
  • das Betriebssystem des Nutzers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und
  • der anfragende Provider

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von 8 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Unsere Website, die Logfiles und damit auch die Daten der Websiteuser werden bei unserem vertraglich gebundenen Dienstleister gehostet. Der Dienstleister ist in diesem Falle die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur gehostet. Nähere Informationen zur 1&1 IONOS SE und deren Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.ionos.de/terms-gtc/index.php?id=6

Weiterhin verarbeiten wir personenbezogene Daten, um unser Onlineangebot zur Verfügung stellen zu können. Dies umfasst die Verarbeitung um Marketing- und Sicherheitsmaßnahmen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zur Verfügung stellen zu können und diese weiter auszubauen. Im Rahmen unseres berechtigten Interesses und an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes behalten wir uns vor im Zuge des rechtlich Möglichen, ihre Daten auch für eigene werbliche Zwecke zu verwenden.

Wenn Sie über ein Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden die angegebenen Informationen zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet. Für die Verarbeitung Ihrer Anfrage ist es notwendig, dass Sie die Mindestangaben zu Ihrer Person angeben, welche mit einem Sternchenverweis gekennzeichnet sind. Andere Angaben übermitteln Sie uns freiwillig. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist im Falle der Kontaktaufnahme aufgrund eines bestehenden oder anbahnenden Vertragsverhältnis Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und im Falle von sonstigen Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies um Ihnen alle technischen Funktionen der Website zur Verfügung stellen zu können und zur Erfassung von Statistiken. Cookies sind kleine Textdateien, die die Website an die Cookie-Datei des Internetbrowsers auf dem Gerät des Nutzers übermittelt und lokal für einen späteren Abruf vorhält, so dass der Nutzer bei erneutem Besuch der Website wiedererkannt werden könnte. Ein Cookie beinhaltet typischerweise den Namen der Domain, von dem das Cookie stammt, die „Lebenszeit“ des Cookies und eine eindeutige Kennung.

Falls Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, können Sie diese ablehnen und dem Zugriff auf zuvor gespeicherte Informationen widersprechen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihren Internetbrowser vornehmen. Allerdings ist jedoch darauf hinzuweisen, dass möglicherweise nicht alle der interaktiven Eigenschaften und Funktionen der Website verwendet werden können, falls Cookies blockiert oder gelöscht sind oder werden.

Bitte beachten Sie, dass mit der vollständigen Löschung aller Cookies aus Ihrem Browsercache auch das Opt-out-Cookie gelöscht wird und wieder aktiviert werden muss.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da die Verwendung von Cookies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters erforderlich ist. Die berechtigten Interessen des Anbieters bestehen darin, die Nutzung der Website zu analysieren, um den Internetauftritt und die Angebote des Anbieters zu verbessern und für den Nutzer attraktiver zu gestalten. Nachfolgend finden Sie Informationen dazu, welche Analysetools auf unseren Webseiten implementiert sind.

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet hierzu Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Nähere Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder das Cookie über den Consent Manager hier deaktivieren. Diese Information wird bis zur Leerung Ihres Browser Caches gespeichert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google.

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

Datennutzung zu Werbezwecken:

http://www.google.com/policies/technologies/ads

Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden:

http://www.google.de/settings/ads

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden oder per E-Mail an: data.protection@time-matters.com.

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
  • wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen
  • wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
  • wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Für CB Customs Broker ist der Hessische Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit zuständig (www.datenschutz.hessen.de).  Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit zu aktualisieren, um damit einer sich geänderten Gesetzeslage oder der Erweiterung des Funktionsumfangs unseres Onlineauftrittes Rechnung zu tragen. Bei dieser Gelegenheit wird auch das Datum der letzten Aktualisierung am Ende der Datenschutzerklärung entsprechend angepasst. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen, um immer über den Schutz der bei uns gespeicherten persönlichen Daten informiert zu sein.

Kelsterbach, den 02.05.2019